Carmen Stadler

Seit ich professionelle Filmemacherin bin, bin ich beim ARF/FDS Mitglied, das gehört für mich zusammen. Die Rechtsberatung des ARF/FDS half mir, meinen Regievertrag mitzugestalten, damit ich gleichberechtigt und mit einem sicheren Gefühl den Film realisierte. Als Vorstandsmitglied bestärkt mich, mitzuerleben, wie das zusammenarbeitende Engagement die Situation von Urhebenden tatsächlich verbessern kann.

Adhésion

  • Membre
  • Membre du conseil de l'ARF/FDS

Langue(s)

  • allemand
  • anglais

Domaines d’activités

  • Réalisation
  • Scénario
  • Fiction
  • Court métrage
  • Film expérimental
  • Cinéma
  • Streaming/VOD/E-Cinéma
  • Weitere Tätigkeiten oder Spezialisierungen: Nebst dem ich Autorenfilmerin bin, zähle ich mich zum Berufsstamm der "Filmemacherinnen" , mit diversen künstlerischen und praktischen Arbeiten als Kamerafrau und Editorin, im Rahmen eigner, fremder und Auftrags-Projekten (u.a. Kameraarbeiten für Clemens Klopfenstein und Eva Vitija) Regelmässig arbeite ich als Hörbuchregisseurin und Aufnahmeleiterin in der SBS - Schweizerische Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte und betreue Sprecher*innen, Schauspieler*in bei der Auflesung von Hörbüchern (u.a. Werke von Schweizer Autorinnen wie Markus Werner, Noemi Lerch, Michael Fehr und Internationale Werke u.a. von Carol Joyce Oates, Juan Goytisolo, Maurice Maeterlinck). Workshops leitete ich im Fabrikvideo der IG Roten Fabrik und war als mitverantwortlich für die Fabrikvideo Organisation. "Tanz im Film" ein Workshop, den ich in Zusammenarbeit mit Bollwerk - Dance on Screen unterrichtete, entstand und der im Rahmen von "Zürich tanzt" , führte zu ersten, spannende Kontakten zwischen professionellem Tanz und Film.

Filmographie

  • Auswahl - jeweils in der Funktion von Drehbuch, Regie, Montage
  • SEKURITAS, Langspielfilm, Abrakadabra Filmproduktions AG, 2019
  • ARIEL, Videogedicht, 2017
  • BEOBACHTUNGEN IN SEITENLAGE, freies Videoprojekt, 2012
  • REDUIT, Kurzspielfilm, Langfilm Produktion, 2010
  • NACHTFLATTERN, Kurzspielfilm, zhdk Diplomfilm, 2006
  • UNGEBOREN, Kurzspielfilm, zhdk, 2005
  • SPUREN DES ALLTAGS, Super 8 Experimentalfilm, 2002
  • Und diverse freie Kurzfilmprojekte

Filmstills

Ce site web utilise des cookies pour vous garantir la meilleure expérience possible sur notre sitePolitique de confidentialité